Dominikanische Republik

Vom 6.-11.5. 2019 hatte ich die Ehre mir mit 20 weiteren Reiseberatern unter Leitung von „Schauinslandreisen“ das seit dem 01.05.19 neu eröffnete Lopesan Costa Bavaro anzusehen. Wer bereits die Lopesan Häuser auf Gran Canaria kennt, der wird auch hier nicht enttäuscht. Schlichte Eleganz und ein hochwertiges Ambiente lassen keine Wünsche offen. Das Hotel zeichnet sich durch 7 à la carte Restaurants aus, welche inklusive sind, einem Infinity-Pool mit herrlichem Blick auf den wunderschönen Strand und 17 Honeymoon-Suiten, die keine Wünsche offen lassen. Die Zimmer sind stilvoll und elegant eingerichtet, welche optional über einen Sharing-Pool oder einem seitlichen Meerblick verfügen.

Als weitere Programmpunkte standen uns ein Ausflug zur Halbinsel Saona, eine Buggyfahrt und ein Abend im Coco Bongo bevor, welche ich euch hier kurz vorstellen möchte.

Mit dem Katamaran ging es ab Bayahibe raus Richtung Insel Saona, welche alle karibischen Wünschen erfüllt – weißer Strand, flach abfallendes und glasklares Gewässer. Mit Glück kann man hier ebenfalls Seesterne auf dem Meeresgrund erkennen. Nach einer 30-minütigen Badepause sind wir dann weiter ins nahegelegene Naturschutzgebiet, wo Erholung groß geschrieben wurde und man den Tag verweilen kann.

Nach einer staubigen Fahrt mit dem Buggy sind wir an einer Grotte angekommen, die zum Baden eingeladen hat und an welcher wir mit einem traditionellen Tanz empfangen wurden – ein Muss für alle, die das Abenteuer mögen.

Das Coco-Bongo ist für Alt und Jung einen Abstecher wert. Eine Mischung aus Tanz, Musik und Show stimmen jeden zum Feiern ein und gehört wohl zum Pflichtprogramm eines jeden, der außerhalb der Hotelanlage feiern möchte. Coco-Bongo muss man erleben!

 

Und wenn auch ihr jetzt ins Paradies möchtet, dann meldet euch bei uns.

 

Eure Jennifer Volders