Magic Life – Kalabrien

Vom 28.06 bis 01.07.19 durfte ich mit ca. hundert weiteren Reiseberaten an der offiziellen Eröffnungsfeier des MAGIC LIFE CALABRIA teilnehmen. Dieser tolle Club an der Stiefelspitze Italiens wurde von Club Med übernommen und im Mai wiedereröffnet.  Die Anlage wurde schön renoviert.

Sie ist sehr, sehr grün und entspricht nun dem üblichen Magic Life-Standard:  ein abwechslungsreiches All Inclusive Angebot mit tollem Essen, großartige Shows, direkte Strandlage und professionelle Sportangebote. Qualität pur!

Ein weiterer Vorteil ist, dass der Flug von Düsseldorf nach Lamezia Terme nur gut zwei Stunden dauert und der Club auch nur ca. 15 Minuten vom Flughafen entfernt ist.  Die Zimmer sind relativ einfach gestaltet, aber sehr sauber und geräumig. Durch einen Pinienwald gelangt man zum wunderschönen türkisfarbenen Meer.

Der Club ist perfekt für Familien geeignet: u.a. Kids- und Teensclub, kostenlose Tenniskurse und einen Pool mit tollen Wasserrutschen. Der Sand-Kies Strand ist jedoch schnell abfallend und daher weniger interessant für kleinere Kinder.

Auch Paare werden sich sich im Magic Life Calabria definitiv wohlfühlen. Hier empfehle ich ein Zimmer in der „Private Lodge“ zu buchen. Das ist der Adults-Only Bereich des Hotels in dem sich auch ein herrlicher Pool befindet. Doch ist Ruhe garantiert.

In Punkto Sport bietet der Club super viel an. Einige Highlights sind u.a. (12 Plätze mit Flutlicht), Radsport und Beachvolleyball. Etlichen Fitnesskursen habe ich selber getestet sowie sonntags an einer geführten Mountainbike Tour mit Technik-Training teilgenommen. Der sympathische Trial Weltmeister Hannes Hermann konnte mir einige interessante Tipps geben.

Ganz praktisch ist die Magic Life App. Dort findet man allerhand Infos, auch die aktuellen Programme bezüglich Kurse, Shows etc.

Wer gerne mal die Anlage verlassen möchte, dem empfehle ich eine der geführten Mountainbike- oder Rennrad-Touren. Wer es gemütlicher mag, der sollte auf jeden Fall das nahegelegene Örtchen Pizzo mit seinen gemütlichen Gassen und Geschäften besuchen. Auch die Kleinstadt Tropea ist leicht mit Bus und Bahn zu erreichen.

Zum krönenden Abschluß fand am letzten Abend eine tolle Beachparty mit dem französischen Star DJ Klingande (Jubel… Save Me) statt. 

Seit etlichen Jahren arbeite ich nun im Reisebüro und bisher waren alle meine Magic Life-Kunden restlos begeistert.  Und dank der Workshops und Produktschulungen letztes Wochenende durfte ich nun noch einiges hinzulernen. Somit kann ich meine lieben Kunden in Zukunft noch besser beraten.

Eure Ilona Heinen