Magic Life – Kos – Rhodos – Dalaman – Jennifer Volders 2017

Der 1. Teil unserer 6-tägigen Reise führt uns in den Magic Life Marmari Palace. Schon der erste Eindruck besticht durch den freundlichen Empfang und ein gepflegtes Ambiente.

Der Club besticht durch 10 Pools, welche sich durch die Anlage bis zum Strand verteilen. So kommt jeder Gast auf seine Kosten: von Action über Babyspaß bis hin zur absoluten Ruhe findet jeder Gast hier seinen Platz.

Gut zu wissen: Tatsächlich gibt es selbst im Hochsommer keinen Mangel an Liegen und pro Zimmer sind ca 15 qm an Platz am Pool verfügbar! Die Doppelzimmer sind gemütlich und komfortabel. Ein Plus für Familien: Die Familienzimmer befinden sich abseits vom Hauptgebäude, wo abends und über Tag das Entertainementprogramm stattfindet, so dass auch die kleinsten Gäste ihre Ruhe finden. Absolut lohnenswert ist ein Abendessen an der Strandbar “Taverne”, wo griechische Spezialitäten serviert werden und ein herrlicher Blick aufs Meer inklusive sind. Unbedingt probieren sollst ihr an der Snackbar, welche sich am Mainpool befindet, den “Pita chicken Piri Piri”. Für euch getestet – eine Bike-Tour bis Mastichari. Ihr startet am Club und habt eine leichte Strecke von ca 15 Minuten vor euch, bis ihr in dem kleinen Städtchen ankommt. Hier ist das Leben noch entschleunigt. Gönnt euch unbedingt einen frisch gepressten Orangensaft im Cafe Palatiano an der Strandpromenade. Die letzte Etappe führt uns in die urige und schöne Stadt Kos. Kleine Gassen umrahmt von Blumen, landestypischen Tavernen und bezaubernden Läden laden zum Verweilen ein. Jetzt aber schnell zum Hafen – wir sehen uns auf Rhodos!

Es ist geschafft – insgesamt 4 Stunden waren wir nun ab Hafen Kos bis zum Magic Life Plimmiri auf Rhodos unterwegs und werden sofort belohnt: Wow, was für ein toller Club!

Eröffnet wurde er 2015 und seine moderne Architektur ist einfach nur toll. Die Zimmer sind großzügig und sehr geschmackvoll gestaltet. Insgesamt hat der Club auf der oberen und unteren Ebene 411 Zimmer, die sich auf doppelstöckige Bungalows verteilen.
Alle Kinderpools und Spielplätze sind komplett mit Sonnensegeln bedeckt und Sicherheit wird groß geschrieben: Es sind immer 3 Bademeister am Aquapark eingesetzt.

Der Club ist barrierefrei – um zur unteren Ebene zu gelangen, wurde auch ein Aufzug eingeplant.

Das Buffet ist reichhaltig und abwechslungsreich. Das großzügige Sportangebot rundet den Club ab.Ihr müsst unbedingt ein Glas Wein auf der adults-only-Bar trinken – hier lässt es sich auf gemütlichen Sitzkissen und einem Ausblick auf das Meer entspannen.
Auf dem Weg zu unserem letzten Club in Dalaman durften wir einen kleinen Stadtbummel durch Lindos machen. Weiße Gassen und kleine Geschäfte prägen das Bild der Altstadt. Bei einem Frappé oder griechischem Essen auf der Dachterrasse eines der vielen Lokale habt ihr einen traumhaften Ausblick auf die Akropolis oder der Bucht. Für mich ein Highlight auf Rhodos. Ich bin gespannt, was uns in Dalaman erwartet.

Unsere letzte Fahrt führt uns in die Türkei und wir sind begeistert von der Naturschönheit, die sich vor uns eröffnet. Abseits vom Massentourismus und mit herrlichem Blick auf das Taurus-Gebirge liegt der Magic Life Sarigerme in der TUI-Bucht (3 Clubs sind hier in Tui-Hand: TUI Blue, ML Sarigerme und der Robinson Club) an der türkischen Ägäis.

Der ML Sarigerme ist der erste Club der Marke Magic Life und wurde in den 90ern eröffnet. 2015 wurde er das letzte Mal renoviert. Ich bin begeistert von dieser Grünanlage, versteckten Ruhezonen, die sich inmitten des Dschungels befinden und der herzlichen Atmosphäre. Wusstet ihr, dass dieser Club zum besten auf der Welt gehört? Den Gast erwartet ein breites Angebot an Entertainment, Ruhe und ein herrlicher Sandstrand mit balinesischen Betten. Und auch die Gäste, die gerne einmal aus dem Hotel raus möchten, kommen auf ihre Kosten – gerade einmal 15 Minuten zu Fuß ist das Dorf Sarigerme mit seiner kleinen Einkaufspassage entfernt. Eine spannende und informative Woche mit vielen magic-moments ist nun zu Ende – feel Magic und lernt die Vielfältigkeit der einzelnen Clubs kennen!