Malediven – einmal ins Paradies bitte

Seminarreise 19.04. – 27.04.2017

Im April war es für mich wieder so weit: Ich durfte auf eine traumhafte Reise zu den Malediven. Während einer Woche besuchte ich 7 verschiedene Inseln, immer auf der Suche nach tollen Hotels.

Nach 10 Stunden Flug ab Frankfurt mit Condor landete ich auf dem Flughafen Hulhule, 1 km von der Hauptstadt Male entfernt. Von dort aus geht es per Schnellboot, Wasserflugzeug oder Inlandflug auf die jeweiligen Inseln.

Für mich hieß das: 10 Minuten mit dem Schnellboot nach KURUMBA. Durch die Nähe zum Flughafen und den Blick auf die Skyline von Male kam bei mir zuerst nicht das „Malediven-Gefühl“ auf, obwohl es eine sehr schöne, kleine Insel mit tollem Service und hervorragender Gastronomie ist. Das sollte sich aber bei einer romantischen Sunset-Cruise mit Delfin-Begleitung ändern.

Am nächsten Tag ging es nach dem Frühstück zurück nach Male und weiter mit dem Schnellboot zur größten Insel der Malediven KURAMATHI. Wer Angst hat einen „Inselkoller“ zu erleiden ist hier wirklich gut aufgehoben da es viel Abwechslung gibt. Auch die Taucher kommen hier voll auf Ihre Kosten, denn es gibt hier viele Tauchplätze und für den Notfall eine Dekompressionskammer.

Weiter ging es am Folgetag mit einem Highlight: erst fuhren wir mit dem Schnellboot zurück nach Male. Dort angekommen wurden wir mit einem Bus zum separaten Terminal für die Wasserflugzeuge gebracht. Nach kurzer Wartezeit in einer Lounge flogen wir per Wasserflugzeug bei klarer Sicht über die Inselwelt der Malediven nach KUREDU.

Kuredu ist ebenfalls einer der größeren Inseln und bestickt durch 52 Tauchplätze. Hier konnten wir am nächsten Morgen selbst die Unterwasserwelt beim Schnorcheln erkunden und sahen Schildkröten.

Ein Highlight jagte das Nächste und so hieß unser nächstes Ziel KANUHURA ISLAND & SPA RESORT und hier kann man wirklich sagen: Das Paradies hat einen Namen. Diese kleine, im Jahr 2016 komplett renovierte Insel verspricht puren Luxus in legerer Atmosphäre, eine Gastronomie die höchsten Ansprüchen gerecht wird und perfekten Service.

MEERU ISLAND RESORT & SPA hieß unsere nächste Station und überzeugt durch hohe Freundlichkeit, vielen Stammkunden und gutem Preis/Leistungsverhältnis.

Am Folgetag das nächste Highlight. Die 5* Insel VELASSARU gehört zu Recht zu den Small Leading Hotels oft he world und ist mein persönlicher Favorit: tolle, ruhige Atmosphäre, viel Liebe zum Detail, fantastische Gastronomie,…

Viel zu schnell endete die Woche auf der letzten Insel COCO BODU HITHI , wo wir noch einmal die Möglichkeit hatten die Unterwasserwelt zu genießen.
Mein Fazit. So viele, verschiedene Inseln, das perfekte Ziel zum Entspannen an paradiesischen Stränden mit toller Hotellerie.
Kommt vorbei, lasst euch von meiner Begeisterung anstecken und genießt demnächst selbst euren Urlaub nach dem Motto. „Schuhe aus, Urlaub an“.

Eure Caroline